Unheimliche Geschichten

Wer wie ich schöne Bücher liebt und außerdem gern auch etwas morbidere Geschichten liest, kann gar nicht anders, als sich das Buch „Unheimliche Geschichten“ zu holen. War ich vorher noch etwas skeptisch wegen des Preises, hat sich der französische Illustrator Benjamin Lacombe mit diesem Werk auf immer im mein Herz gemalt! Sieben Erzählungen des Urvaters der makabren und übersinnlichen Literatur, Edgar Allan Poe, begleitet Lacombe mit seinen unnachahmlich düsteren Skizzierungen. Schöne junge Frauen werden lebendig begraben, schwarze Katzen verhalten sich mysteriös und Totgeglaubte stehen wieder auf.

bookrate4_sbookrate5_sbookrate3_sbookrate3_s
QualitätGestaltungPreis/LeistungEinzigartigkeitDanke für die Unterstützung!

Doch wie bei vielen meiner Rezensionen überzeugt dieses Meisterwerk nicht nur inhaltlich (das ist das Sahnehäubchen!), sondern vor allem mit eindrucksvollen Illustrationen. Allein der Einband verführt zum wiederholten Drüberstreicheln: schwarz, leinengebundener Buchrücken, mit einer samtigen Struktur, die mit kleinen Abbildern von Poe verziert sind. Beim Durchblättern blieb ich dann wirklich bei jeder Seite hängen – manche sind komplett schwarz mit weißer Schrift, andere klassisch weiß und alle mit wunderschön makabren Bildern und Verzierungen auf hochwertigem Papier.

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings, den ich Euch trotz meiner Begeisterung nicht vorenthalten möchte: Der Verlag Jacoby & Stuart hat die Erzählungen ganz im Sinne der schauerlichen Atmosphäre nur sehr wenig an die heutige Zeit angepasst. Das liest sich natürlich etwas beschwerlich, aber wirklich störend ist, dass häufig das Wort „und“ durch das „&“-Zeichen ersetzt wird. Das erschwert den Lesefluss und hat mich zu Beginn ziemlich irritiert.

Dafür gibt es einen kleinen Abzug von mir, der aber angesichts der tollen Bilder meines Lieblingsillustrators verschwindend gering ist. Den Preis finde ich für solche eine Ausstattung absolut angemessen und kann die „Unheimlichen Geschichten“ nur wärmstens weiterempfehlen!

 

Bibliografische Daten meines Exemplars:

Edgar Allan Poe

Unheimliche Geschichten

Illustrationen: Benjamin Lacombe

Verlag: Jacoby & Stuart, Berlin

ISBN: 978-3-942787-03-2

  1. Auflage 2012

Gebundene Ausgabe, 159 Seiten

32,00 Euro

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.